Aus Word heraus können Sie über Macros Arbene aufrufen, um etwa einen Textbaustein oder Felder aus der Ärzteliste in den Text einzufügen.

Textbausteine:

Für jedes Thema können Textbausteine angelegt werden, die dann in Word an der Stelle des Cursors eingefügt werden können. Hierfür ist eine Verknüpfung zwischen Word und Arbene sinnvoll (um nicht zwischen den Programmen „von Hand“ zu wechseln)
Mit dem folgenden Macro legen Sie in Word eine Schaltfläche an, die das Formular für die Textbausteine aufruft. Es wird immer das Thema voreingestellt, welches dem Dokument zugeordnet ist.
Word vorbereiten, Schaltfläche einfügen
In Word die Tastenkombination Alt+F11 drücken
Jetzt im Projekt Normal auf New Macro positionieren
Nun den folgenden Text einfügen (Sub  bis End Sub)

Sub tbs()
On Error GoTo ErrorHandler ' Fehlerbehandlung aktivieren.
chan = DDEInitiate(App:="arbene", Topic:="system")
DDEExecute Channel:=chan, Command:="tbs"
DDETerminate Channel:=chan
Exit Sub ' Vor Fehlerbehandlung beenden.
ErrorHandler: ' Fehlerbehandlungsroutine.
End Sub


Dann die Makros speichern.
Zurück in Word rufen Sie die Optionen auf

Entsprechend den obigen Einstellungen könne Sie das Makro einer Schaltfläche zuordnen oder / und Sie ordnen es noch einer Tatenkombination zu (Schaltfläche oben)


Nach Auswahl der Schaltfäche oder der Tastaturkombination ALT+a wird dann Arbene aufgerufen.

 

Ärzteliste

Aus Word heraus lassen sich analog die Felder aus der Ärzteliste einfügen. (Ab Arbene-Version 3.5.0.2)

Erstellen Sie wie oben folgendes Macro in Word und weisen es anschließend einem Tastaturkürzel zu (z.Bsp. ALT-D):

Sub doc_einfuegen()
On Error GoTo ErrorHandler ' Fehlerbehandlung aktivieren.
chan = DDEInitiate(App:="arbene", Topic:="system")
DDEExecute Channel:=chan, Command:="doc"
DDETerminate Channel:=chan
Exit Sub ' Vor Fehlerbehandlung beenden.
ErrorHandler: ' Fehlerbehandlungsroutine.
End Sub